WaveRunner 625Zi - Teledyne LeCroy

WaveRunner 6Zi
  • 4 Kanäle
  • 2,5 GHz analoge Bandbreite
  •  max. 40 GS/s Abtastrate
  • 16 MPunkte/Kanal Erfassungsspeicher
  • 12,1 Zoll Touch-Screen Display (1280 x 800 pix)
  • 18/36 digitale Kanäle (optional)
  • Dekodierung von seriellen Protokollen (optional)
  • Messparameter mit Statistik und Histogramm
  • USB / LAN Interface

Demogerät Abverkauf

10.900 Euro netto zzgl. MWSt.

incl. Optionen Embedded Dekoder (I2C, SPI, UART)
und Jitteranalyse (JTA2)

Gewährleistung: 12 Monate

 
Beschreibung
Optionen
Zubehör
Video
Dokumente
Software

Touchscreen Bedienoberfläche - Umfangreich und dennoch Intuitiv
Für die erfolgreiche Arbeit mit einem Oberklasse Oszilloskop ist neben einer umfangreichen Funktionsausstattung auch die einfache Bedienbarkeit ausschlaggebend.  Die vielfältigen Darstellungen und Signalanalysen können sowohl über die Frontbedienelemente, Tastatur und Maus oder noch eleganter über den Touchscreen bedient werden. Die Bildschirmdarstellung ist mit einer Auflösung von 1280 x 800 Punkten detailreich und entspricht bis auf einige funktionale Inhalte exakt der Oberfläche der größeren Teledyne LeCroy Modellreihen. Der WaveRunner 625Zi verfügt über ProBus Anschlüsse zur Anschaltung der Tastköpfe. Somit können schon vorhandene aktive Tastköpfe und Stromzangen auch an diesem Gerät betrieben werden.

LabNotebook - Die clevere Art der Dokumentation
Natürlich können Sie alle erforderlichen Informationen zu Ihrer Messung speichern, den Bildschirminhalt drucken, sowie die kompletten gemessenen Werte festhalten. Mit Labnotebook erledigen Sie all diese Aufgaben mit nur einem Knopfdruck. Und selbstverständlich können Sie Ihre gespeicherten Daten ebenso einfach zu einem späteren Zeitpunkt wieder in das Oszilloskop laden oder am PC auswerten. Labnotebook spart Zeit und erhöht die Qualität Ihrer Dokumentation.

Dekodierung  von seriellen Protokollen
Für die WaveRunner Zi Serie sind optional Trigger und Dekodierung für die Analyse von seriellen Datenprotokollen erhältlich, darunter Embedded Protokolle wie I2C, SPI und UART, Automotive und Avionics Protokolle. Die gemeinsame Darstellung der dekodierten Protokollinhalte mit dem gemessenen Leitungssignal ermöglicht die gleichzeitige Auswertung der Physikalischen- und der Protokollebene und erleichtert Entwicklung und Fehlersuche.

WaveSurfer 3000 - I2C Dekodierungzoom
 

Digitale Logikanalyse - Mixed Signal Mode
Der Mixed Signal Mode dient der gleichzeitigen Erfassung und gemeinsamen Darstellung von analogen und digitalen Signalen. Optional können die Geräte der WaveSurfer MXs-B Serie um eine 18-kanalige oder 36-kanalige Logikanalyse erweitert werden. Die externen Mixed Signal Erweiterungen MS-250 bzw. MS-500 werden über den schnellen LeCroyBus mit den Oszilloskop verbunden. Die Logikkanäle verfügen über einen eigenen Erfassungsspeicher von 10 MPunkte/Kanal und reduzieren damit nicht den Speicherplatz für die analogen Erfassungen. 

Logikanalyse - Mixed Signal Modezoom
 

Um Ihnen die Aktualität der angebotenen Software zu gewährleisten leiten wir Sie mit den folgenden Links auf die Seiten des  Herstellers. Gegebenenfalls müssen Sie sich dort einloggen um den Download durchzuführen.

Anwendungen


Kontakt

Tameq GmbH
Walter-Oehmichen Str. 20
68519 Viernheim
Tel.: +49-6204-9112940
Fax: +49-6204-9112949
E-Mail: mail@tameq.com

Copyright Tameq GmbH © 2014